Fotoworkshop im Pfälzerwald

Termin

23.10. – 27.10. 2024

Inhalte

Landschaftsfotografie, Bildbearbeitung (u.a. Adobe Lightroom Classic, Photoshop), Bildbesprechung, Bildanalyse

ALL INCLUSIVE

Unterkunft und Verpflegung inbegriffen

Preis

1.285€

Workshop-Beschreibung

Workshop buchen

Buchungsinformationen

Reiseinformationen

Kundenstimmen

Fotoworkshop Pfälzerwald

Faszination Landschaftsfotografie

Das Faszinierende an der Landschaftsfotografie ist die Vielfalt, und genau die bietet uns der Fotoworkshop im Pfälzerwald in besonderer Weise. Die verschiedenen Landschaften des Pfälzerwaldes liefern ein intensives Naturerlebnis und sind das Programm für unseren Fotoworkshop im Pfälzerwald.

Wald soweit das Auge reicht

Einsamkeit im grünen Paradies

Wichtig bei alledem: Ruhe und Muße,; die perfekten Voraussetzungen für einen Fotoworkshop. Während die andere bekannte Buntsandstein-Felsen-Landschaft im Osten Deutschlands vielerorts überlaufen ist, herrscht im Pfälzerwald fast noch Einsamkeit. Obwohl mitten in Europa, ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands sogar noch ein bisschen unentdeckt und es ist Teil des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen: Wald soweit das Auge reicht.

Das sind die besten Vorraussetzungen für einen entspannten Fotoworkshop im Pfälzerwald, mit viel Zeit und Muße für das perfekte Bild.

Wälder, Felsen, Bäche

Ganz viel Inspiration für Landschaftsfotografen

Die landschaftliche Vielfalt im Pfälzerwald ist perfekt geeignet für einen sehr abwechslungsreichen Fotoworkshop Landschaftsfotografie. An jedem der Fototage sind wir in einer anderen typischen Landschaft des Pfälzerwaldes unterwegs. Idyllische Bäche, bizarre Sandsteinfelsen, sagenhafte Ausblicke über die scheinbar unendlichen Weiten der sanften Hügelketten des Pfälzer Gebirges machen den Pfälzerwald für Landschaftsfotografen zu einem Genuss. Auf diesem Fotoworkshop zur Landschaftsfotografie sind jahrhundertealte Bäume und Waldbestände unsere Begleiter.

 

Klicken zum Vergrößern

Vielfalt Landschaftsfotografie

Der Pfälzerwald: Fotoparadies für Landschaftsfotografen

Beim Fotoworkshop im Pfälzerwald finden wir das ideale Terrain, um die Vielfalt der Landschaftsfotografie in beeindruckenden Bildern festzuhalten. Im Vordergrund des Fotokurses steht die fotografische Praxis und die Möglichkeit, das Gelernte gleich vor Ort umzusetzen. Wir hetzen nicht von einem Ort zum anderen, sondern wir nehmen uns bei unserem Fotoworkshop viel Zeit für die Landschaftsfotografie, um diesen eindrucksvollen Teil Europas in Bildern festzuhalten.

Klicken zum Vergrößern

100% Fotoworkshop

Vom Motiv zur perfekten Bildbearbeitung

Auch die Bildbearbeitung kommt beim Fotoworkshop im Pfälzerwald nicht zu kurz. Im Seminarraum unseres Workshop Hotels werten wir die Bilder des Tages aus und begeben uns an die Bildbearbeitung der Fotos, z.B. mit Adobe Lightroom. Dazu gibt es eine Einführung in die Bildbearbeitung und wir beschäftigen uns damit, die Fotos des Pfälzerwaldes auch nach dem Fotografieren perfekt in Szene zu setzen.

Die gemeinsame Bildanalyse und Bildbesprechung runden das Programm des Fotoworkshops ab.

Workshop Pfälzerwald

Termin: 23.10. – 27.10. 2024

1.285,00 

Die Buchung erfolgt bei unserem Partner IC Reisen

Buchungsinformationen

Leistungen

  • 3-Sterne-Hotel in zentraler Lage zu unseren Fotostandorten
  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC
  • Fotografen-Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen)
  • Seminarraum
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Fotoworkshop zur Landschaftsfotografie
  • Fotoworkshop zur digitalen Bildbearbeitung
  • Professionelle fotografische Betreuung
  • Professionelle Bildbesprechung und Bildanalyse

Anmeldeinformationen

  • mindestens 8 Teilnehmer, maximal 11 Teilnehmer

 

Warteliste

Für ausgebuchte Termine sind Wartelisten verfügbar. Für den Fall, dass ein bereits angemeldeter Teilnehmer absagen muss, werden Sie per E-Mail informiert.

Um sich Sie in die Warteliste einzutragen nutzen Sie das Reservierungsformular.

Unser schönes Workshop-Hotel liegt in zentraler Lage zu unseren Fotostandorten.

Das geschmackvolle Ambiente und das abendliche Mehrgänge Menü (auch vegetarisch) trägt dazu bei, dass Sie sich bei diesem Fotoworkshop im Pfälzerwald nicht nur fotografisch sehr gut aufgehoben fühlen.

Reiseunterlagen

  • Nach Anmeldung erhalten Sie von meinem Reisepartner IC-Reisen die Reisebestätigung und Rechnungsübersicht
  • Ca. 3-4 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie von meinem Reisepartner IC-Reisen die Reiseunterlagen
  • Alle Zahlungen an IC-Reisen sind selbstverständlich gemäß den gesetzlichen Vorgaben gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert

Nicht im Reisepreis enthalten

  • An- und Abreise
  • Persönliche Ausgaben
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 120€

Pogramm und Informationen

1. Tag: Anreise / Begrüßung, Abendessen

Am Abend des ersten Tages treffen wir uns um 18:00 Uhr in unserem Workshop-Hotel in lockerer Runde zum gemeinsamen Kennenlernen beim Abendessen. Sie erhalten einen Überblick über das geplante Programm des Fotokurses.

Am dritten und vierten Tag sind wir je nach Witterungsbedingungen bereits sehr früh unterwegs, um den Sonnenaufgang über dem Pfälzerwald zu fotografieren.

2. Tag: Fotoworkshop (Sehen und Gestalten, Bildbearbeitung)

Nach dem Frühstück erhalten Sie wichtige Tipps zur Landschaftsfotografie und eine Einführung zu den fotografischen Grundlagen. Anschließend geht es ins Gelände.

Das Sehen von Motiven in der Landschaftsfotografie und das fotografische Umsetzen des Gesehenen stehen am heutigen Tag im Vordergrund. Dazu gehören die Grundlagen der Bildkomposition in der Landschaftsfotografie genauso wie das Arbeiten mit Licht und die Wahl der richtigen Perspektive.

Am Nachmittag werten wir die Ergebnisse des Tages am Computer aus und beschäftigen uns mit der Bildbearbeitung. Bei Interesse gibt es eine Einführung in die Bildbearbeitung mit Adobe Lightroom.

3. Tag: Fotoworkshop (Motive finden, Bildbearbeitung)

Nach dem Frühstück geht es zum zweiten Foto-Shooting im Wald und am Wasser. Dabei setzen wir uns u.a. mit der HDR-Fotografie auseinander, um den Wald ins beste Licht zur rücken.

Am Nachmittag werten wir die fotografischen Ergebnisse des Tages aus und gehen an die Bildbearbeitung. Wir machen erste Schritte mit der HDR-Software Aurora und bei Interesse mit der Schwarz-Weiß-Bildbearbeitung Silver Efex Pro 3.

4. Tag: Fotoworkshop (Bildbesprechung)

Heute geht es in die Felslandschaften des Pfälzerwaldes. Die bizarren Felsformationen und der sie begleitende Wald stehen fotografisch im Vordergrund des heutigen Tages.

Am Nachmittag stehen die gemeinsamen Bildbesprechung und die Analyse der Bildergebnisse der beiden vorangegangenen Tage auf dem Programm unseres Fotokurses.

Jeder Teilnehmer stellt einige seiner Bilder vor. In der gemeinsamen Analyse gehen wir möglichen technischen Fehlern und Schwächen in der Bildkomposition auf den Grund. Dazu nutzen wir die Bildbearbeitung, um Verbesserungen sofort sichtbar und nachvollziehbar zu machen. Sie lernen, wie Sie fotografische Fehler bei der Landschaftsfotografie, speziell beim Fotografieren im Wald bereits vor der Aufnahme vermeiden können.

Für die gemeinsame Bildbesprechung benötigen Sie einen USB-Stick für den Bilddaten-Transfer. Der USB-Stick muss im Format exFAT formatiert sein.

5. Tag: Heimreise

Am Vormittag nach dem Frühstück endet der Fotokurs und wir treten den Heimweg an.

Den genauen Tagesablauf und die Fotoziele entscheiden wir flexibel in Abhängigkeit von den Witterungsverhältnissen. Abfahrtszeiten und Treffpunkte werden immer vor Ort besprochen und soweit möglich den fotografischen Verhältnissen angepasst, Programmänderungen vorbehalten.

 

Anreise mit dem Auto oder der Bahn in Eigenregie.

Anreise vor 14 Uhr oder nach 17 Uhr. Am Nachmittag ist das Hotel geschlossen.

Vor Ort bilden wir mit den verfügbaren Autos aller Teilnehmer Fahrgemeinschaften zu unseren Fotostandorten.

Sie verfügen über Grundkenntnisse der Fotografie und Bildbearbeitung und sind mit Ihrer eigenen (Digital-) Kamera vertraut. Der Pfälzerwald bietet unzählige Motive für jede Brennweite, vom starken Weitwinkelobjektiv bis zum Tele. Neben der (digitalen) Spiegelreflex- oder Systemkamera empfehle ich folgende Ausrüstungsgegenstände (weitere Anregungen liefert Ihnen Meine Kameraausrüstung):

  • Objektive vom Weitwinkel bis zur Telebrennweite
  • Polfilter
  • Stativ
  • Fernauslöser und genügend Speicherkarten
  • Laptop für die Bildbearbeitung
  • Für die HDR-Fotografie Aurora (wahlweise als Testlizenz)
  • Für die SW-Fotografie die dxo NIK Collection oder die kostenfreie Google NIK Collection (je nach Verfügbarkeit).

Für die gemeinsame Bildbesprechung am vierten Workshoptag benötigen Sie einen USB-Stick für den Bilddaten-Transfer. Der USB-Stick muss im Format exFAT formatiert sein.

Das Wetter im Pfälzerwald hält im Herbst noch viele angenehme Tage bereit, dennoch kann es im Herbst auch schon kälter, windig und regnerisch sein, empfehlenswert sind daher u.a.

  • Feste Wanderstiefel (idealerweise wasserdicht)
  • Regendichte und wärmende Kleidung

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Foto-Workshops und Fotoreisen auch bei schlechtem Wetter stattfinden, so dass die Wetterbedingungen keinen Grund zur Reklamation darstellen.
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Reisen für die sich Andere auch interessieren

Teilnehmerstimmen

10 reviews for Fotoworkshop im Pfälzerwald

  1. Marit MATTHIAS

    Mir hat die Photoreise viel Freude bereitet, die “Arbeit” vor Ort, das Fachsimpeln mit den anderen Teilnehmern und die Kompetenz von Thomas haben mir neue Horizonte eröffnet. Die Erfahrung in der Gruppe und mit Ruhe in der Landschaft unterwegs zu sein, klingen noch in mir.
    Thomas ist ein geduldiger Begleiter, jederzeit ansprechbar, das hätte ich viel mehr nutzen sollen. Die Fragen fallen mir erst jetzt vor dem Bildschirm ein, insbesondere zu Silver-Efex. Landschaften in schwarz-weiss Bearbeitung gefallen mir sehr gut – manchmal auch die bessere Lösung, besonders wenn es um (Wolken- und Fels-) Strukturen geht.
    Ansonsten schließe ich mich den vorherigen Kommentaren gerne an, die Workshop-Beschreibung entspricht dem gebotenem Programm, Zeitrahmen für die Fototouren optimal, Hotel gut, Verpflegung hervorragend.
    Absolut empfehlenswert mit Thomas auf Motivsuche zu gehen.

  2. Guy Heuertz

    Dies war für mich der 7. von Thomas organisierten Workshops, an dem ich teilgenommen habe. Es besteht also kein Zweifel daran, dass ich diese Workshops sehr schätze.

    Thomas verfügt über umfangreiche Kenntnisse in der Bildgestaltung und -bearbeitung sowie in der Fototechnik.
    Die Workshops beginnen üblicherweise mit einem theoretischen Teil, bevor es in die Praxis übergeht. An jedem seiner ausgewählten Spots (immer interessant mit viel fotografischem Potential) gibt Thomas wertvolle Anregungen, jedoch niemals Anweisungen.
    Er ist für jeden da, der Hilfe benötigt. Wer möchte, kann aber auch allein arbeiten.
    Thomas bleibt jedenfalls dauernd in der Nähe der Workshopteilnehmer. Und bei maximal 11 Leuten, ist noch nie jemand vernachlässigt worden.

    Extrem wertvoll und wichtig sind die Bildbesprechungen, die stets in einer angenehmen Atmosphäre ablaufen.
    Da man persönlich involviert ist, kommen sie wesentlich informativer herüber als Bildbesprechungen auf Youtube.
    Alle Teilnehmer können sich zu den vorgestellten Bildern äußern, bevor Thomas zu einer detaillierten Bildanalyse übergeht. Am Ende war ich immer motiviert, es weiterhin richtig oder besser zu machen.
    Interessant ist es, vergleichend festzustellen, wie die anderen Teilnehmer die sich bietenden Möglichkeiten am Spot für das Fotografieren wahrgenommen haben.
    Regelmäßig kam ich bei der Bildbesprechung zu neuen Erkenntnissen. Manchmal handelte es sich zunächst um eine Kleinigkeit, die sich erst später als relevant herausstellte. Manchmal betraf es aber von vornherein etwas Wesentliches.
    So auch diesmal, wo es bei mir um spezielle Vorgehensweisen in der Bildgestaltung ging, die ich in der Vergangenheit eher intuitiv eingesetzt habe. Dies leider nicht immer mit Erfolg. Jetzt hingegen kann ich bewusst vorgehen, was mich einen wesentlichen Schritt nach vorne bringt.

    Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Workshop und deren Teilnehmer.

  3. Claudia Groß

    Da war er, mein zweiter Workshop bei Thomas und auch dieses Mal kann ich nur positives Feedback geben!

    Der Pfälzer Wald im Herbst ist eine tolle Location für die Landschaftsfotografie und die Spots waren bestens ausgesucht.

    Gewohnt herzliche Betreuung durch Thomas, der auf jeden eingeht und Hilfestellung gibt. Aber auch die netten Hotelbesitzer, die abends ein wahrhaftig tolles Menü gezaubert haben, möchte ich nicht unerwähnt lassen.

    Und wieder fühlte ich mich super wohl, umrundet von lauter fotografiebegeisterten Menschen, mit denen man so dies und das austauschen konnte.
    Die Atmosphäre, die Thomas schafft, macht das wohl aus, dass ich jedes Mal gefühlt sehr schnell in der Gruppe ankomme.

    Ich freue mich dann zum Ende immer auf die Bildbesprechung, zum einen, weil man Anregungen zu den eigenen Bildern hört, zum anderen aber auch, da man Bilder der Mitteilnehmer zu sehen bekommt.

    Da auch die Fotoreisen wirklich begeisternd sind und ich davon schon eine mitgemacht habe … auf ein baldiges Wiedersehen, Thomas, Anfang nächsten Jahres auf meiner zweiten Fotoreise mit dir 😉

    Liebe Grüße – Claudia

  4. Helmut Nonn

    Ein Kompliment an Thomas. Er hat tolle Plätze mit wunderbaren Motiven für uns ausgesucht. Die individuelle fotografische Betreuung an den sehr unterschiedlichen Fotospots lies nichts zu wünschen übrig und mit meiner persönlichen Fotobeute von den Tagen bin ich sehr zufrieden.
    Mit seiner offenen und umgänglichen Art hat er schon ab der Begrüßung wesentlich dazu beigetragen, dass ich mich sofort in der netten Gruppe von Fotofans wohl gefühlt habe. Es hat mir einfach Spaß gemacht gemeinsam mit Thomas und der Gruppe dem Hobby zu frönen.
    Schlafen und Essen ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen. An der Unterbringung und vor allen Dingen an dem hervorragenden Essen gab es nichts zu meckern.
    Für mich waren es rundum gelungene Tage und ich liebäugele mit weiteren Fotoworkshops von Thomas.
    Grüße Helmut

  5. Horst Jung

    Es war meine erste Fotoreise die von Thomas organisiert und durchgeführt wurde und schon während des Termins war mir klar dass dies nicht die Letzte sein wird. Man merkt dass dieser Workshop mit Liebe zum Detail organisiert war. Der Trainer kennt die Foto-Locations bis ins Detail, weiss um die richtigen Zeiten wann man diese am besten zum Fotografieren aufsuchen sollte und gibt immer gerade soviel Tipps was die Motivsuche angeht dass man selber noch genügend Kreativität einbringen kann. Thomas war immer zur Stelle wenn man eine Frage hatte und keine Frage war zu viel. Auch bei der Unterbringung in einem kleinen Familienhotel fühlte man sich wohl, es war alles da was zum Gelingen dieses Workshops beitrug, und das Essen war ausgezeichnet, auch ein Aspekt der dazu beiträgt sich rundherum wohl zu fühlen.
    Ach ja, noch was. Die Gruppe von netten Leuten die an diesen Tagen dort zusammen kamen um dem Hobby Fotografieren “zu frönen”. Thomas verstand es jeden anzusprechen und dadurch eine gewisse Gruppendynamik zu erzeugen. Auch ein Skill den lange nicht jeder Trainer hat. Vor dem Workshop hätte ich nicht gedacht dass mich diese paar Tage so beeindrucken würden. Für mein Hobby Fotografie habe ich wirklich wichtige Dinge mitnehmen können.
    Nochmal vielen Dank an Dich Thomas.

  6. Stefan Kuhn

    Hallo Thomas, kurz ein paar Worte zu dem Fotoworkshop im Pfälzerwald:

    * Organisation und Ablauf haben von der Ankunft über die Theorieteile und unsere Ausflüge in den Pfälzerwald bis zur Abfahrt reibungslos funktioniert
    * die ausgesuchten Locations waren gut erreichbar, so dass mehr Zeit zum Fotografieren blieb – Motive gab es dort viele, auch wenn sie nicht alle leicht zu entdecken waren, aber wozu macht man so einen Workshop
    * die ausführliche Bildbesprechung anhand der aktuellen Bilder hat mit Sicherheit einen großen Anteil am Erfolg dieses Workshops
    * ein weiterer Erfolgsfaktor war die entspannte Atmosphäre durch die gesamten Tage (und Abende)

    Das war vermutlich nicht der letzte Workshop bei Dir!
    Herzliche Grüße
    Stefan

  7. Thomas Lieb

    Ein ausgezeichneter workshop der meine Erwartungen übertroffen hat. Das fotografieren bei weniger gutem Wetter hat ganz neue Blickwinkel auf die Landschaft eröffnet, dabei sind durch die Gruppe ganz hervorragende Aufnahmen entstanden. Der workshop hat viel Spaß gemacht, vor allem auch durch die kompetente Leitung von Thomas Hintze. Er ist auf alle Fragen sehr gut eingegangen und konnte gute Tipps zur Fotografie vermitteln. Sehr empfehlenswert.

  8. Edi Becker

    Dieser Workshop war für mich ein voller Erfolg. Obwohl das Wetter schlecht war (keine Sonne, Regen) , habe ich gelernt, dass auch dann Fotografieren Spaß machen kann. Tolle Gruppe, kompetente Leitung, gutes Hotel, spektakuläre Felsen Landschaft. Ein Highlight war die Besprechung der eigenen Fotos, da kann man viel lernen!

  9. Richard Oehler

    Die Ausschreibung hat nicht zu viel versprochen. Fotospots, Wetter, Teilnehmende, Betreuung, Expertenwissen, Unterkunft und Austausch – das hat alles super gepasst. Zeit und Raum für Details waren bestens geplant, die nötige Flexibilität und Disposition bei Wetterumschwung jederzeit vorhanden. Es war äusserst spannend, sich mit den Teilnehmenden auszutauschen und den einen anderen Tip aufzuschnappen. Der Bildbesprechung wurde viel Zeit eingeräumt und die war sehr spannend und lehrreich. Danke Thomas, jederzeit wieder! Herzliche Grüsse aus der Schweiz.

  10. Ulrich Blancke

    Die Tage des Workshops sind wie im Fluge verstrichen. Es waren sehr unterschiedliche Lokationen mit ihren jeweils speziellen Herausforderungen. Es war sehr viel Zeit eingeplant, so dass man in Ruhe Ideen für die Bilder entwickeln und diese dann auch umsetzen konnte. Vieles gelingt erst im zweiten Anlauf, so dass man in Ruhe auch mal zweimal an einen Ort gehen kann und dabei die Idee überprüfen und ggf. auch verbessern kann. Thomas steht immer mit Rat und Ideen zu Seite. Beim gemeinsamen Bearbeiten der Bilder ist es immer wieder spannend zu sehen, wie die anderen Teilnehmer das Thema angegangen sind und gelöst haben. Es kommt doch auf jeden Zentimeter bei der Auswahl des Standorts, des Blickwinkels und er fotografischen Parameter an. Gerne wieder. Gruss Ulli

Bewertung hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert