Fotoreise Amalfiküste

Datum

April 2025

Inhalte

Reisefotografie vom Feinsten, La Dolce Vita inklusive

Workshop-Beschreibung

Reise buchen

Buchungsinformationen

Reiseinformationen

Kundenstimmen

Fotoreise Amalfiküste

Zwischen Zitronengärten und Sonnenuntergängen

Selbst wer noch nie an der Amalfiküste war, hat sofort Bilder dieser traumhaften und zugleich spektakulären Landschaft im Kopf: von Städtchen, die an steilen Felsen kleben, von kleinen Fischerbooten, die im kristallklaren Wasser dümpeln, von engen und verschlungenen Gassen wie in einer orientalischen Medina, von Zitronengärten und Limoncello und nicht zuletzt von malerischen Sonnenuntergängen, und das nicht nur auf Capri!

Märchenhafte und malerische Motive erwarten uns im Überfluss.

Einsamkeit inklusive

Einsame Pfade, atemberaubende Ausblicke und unvergessliche Erlebnisse

Einsamkeit an der Amalfiküste? Gibt es nicht mehr? Gibt es doch! Hoch über der Küste auf einigen der schönsten Wanderwege Italiens.

Während in Ravello, Praiano und Positano die Touristen hängen bleiben, herrscht oben auf den Wanderwegen der Amalfiküste Ruhe und Einsamkeit. Und, besonders wichtig für uns Fotografen, hier geben sich die fantastischen und spektakulären Motive die Klinke in die Hand. Das Wandern wird zur Nebensache und alles andere als anstrengend. Und zu allem Überfluss duftet es abwechselnd nach Zitrone, Rosmarin und Thymian

La Dolce Vita an der Amalfiküste

Fotografieren und Genießen

Wir werden viel fotografieren, doch auch “das süße Leben” in dieser traumhaften Kulisse kommt nicht zu kurz. Besonders zu Zeiten, wenn das Licht weniger fotogen ist, nehmen wir uns genügend Zeit, damit auch die anderen Sinne nicht verkümmern. Denn das wahre “La Dolce Vita” ist an der Amalfiküste zu Hause!

Fotografie Anfänger oder Fortgeschritten?

Kein Problem! Meine Fotoreise Amalfiküste ist für jeden geeignet

Eine intensive fotografische Betreuung, viele Tipps und Tricks und Hilfestellungen beim Fotografieren gehören natürlich auch dazu. Deshalb kommen fortgeschrittene Fotografen und Fotografie-Anfänger voll auf ihre Kosten und nehmen eindrucksvolle Bilder mit nach Hause.

Wie auf all meinen Reisen hetzen wir nicht von einem Ort zum anderen, sondern wir nehmen uns viel Zeit für Bildkompositionen und Bildgestaltung. Postkartenmotive kann jeder, wir machen die richtig guten Bilder.

Termin April 2025

Wir planen bereits für das kommenden Jahr. Wenn Sie Interesse an der Fotoreise an die Amalfiküste in 2025 haben, können Sie sich schon jetzt auf die Interessentenliste* setzen lassen. Sobald die Fotoreise bei meinem Partner IC Reisen gebucht werden kann erhalten Sie umgehend eine E-Mail.

Um Sie auf die Interessentenliste setzen zu können nutzen Sie bitte das Interessentliste.


*Die Interessentenliste garantiert keinen verbindlichen Platz, Sie erhalten jedoch vor allen anderen die Information zum verbindlichen Veranstaltungstermin und haben damit eine höhere Chance auf Ihre Teilnahme an der Fotoreise an die Amalfiküste.

Buchungsinformationen

Leistungen

  • Hin- und Rückflug Frankfurt – Neapel
  • 3-Sterne-Hotel in bester Lage von Minori
  • 6 Übernachtungen inklusive Frühstück
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC
  • Moderner, klimatisierter Kleinbus für unsere Transfers
  • Ganztagesausflug Capri inkl. Schiffspassage
  • Tagesausflug Neapel
  • Örtliche Reiseleitung für unsere Wanderungen und Exkursionen
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Professionelle fotografische Betreuung
  • Landschaftsfotografie und Reisefotografie, u.a.
    • Weitwinkelfotografie
    • Langzeitbelichtung bis Panoramafotografie
    • HDR-Fotografie
    • Farbfotografie und Schwarzweiß-Fotografie
    • Streetfotografie

Anmeldeinformationen

  • Minimum 8 Teilnehmer, Maximum 11 Teilnehmer
  • Einzelzimmerzuschlag 430 Euro

Warteliste

Für ausgebuchte Termine sind Wartelisten verfügbar. Für den Fall, dass ein bereits angemeldeter Teilnehmer absagen muss, werden Sie per E-Mail informiert.

Um sich Sie in die Warteliste einzutragen nutzen Sie das Reservierungsformular.

 

Unser Hotel liegt in dem schönen Städtchen Minori, abseits der trubeligen Hot Spots und doch mittendrin. Geschäfte, Bars, Restaurants alles in unmittelbarer Umgebung, der schöne öffentliche Strand ist ebenfalls nur etwas mehr als 100m entfernt.
Ein schönes gepflegtes inhabergeführtes Haus in einem eleganten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert mit persönlicher Atmosphäre. Klimatisierte Räume, WLAN und TV machen die Wohlfühl-Atmosphäre komplett.

Reiseunterlagen

  • Sie benötigen einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass
  • Nach Anmeldung erhalten Sie von meinem Reisepartner IC-Reisen die Reisebestätigung und Rechnungsübersicht
  • Ca. 3-4 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie von meinem Reisepartner IC-Reisen die Reiseunterlagen
  • Alle Zahlungen an IC-Reisen sind selbstverständlich gemäß den gesetzlichen Vorgaben gegen Veranstalterinsolvenz abgesichert

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Getränke, Mittagessen, Abendessen und persönliche Ausgaben
  • Eintritte, die nicht erwähnt sind oder nicht im Programm erscheinen
  • Übernachtungs-/Touristensteuer in Höhe von 1,50 Euro / pro Person / Nacht (Stand 03.2023)
  • Auslandskrankenversicherung (empfohlen)

Reiseprogramm und -informationen

1. Tag / Anreise und Photowalk

Wir treffen uns um 14:00 Uhr am Flughafen Neapel und fahren dann gemeinsam zu unserem Hotel an der Amalfiküste. Und dann steht auch schon gleich unsere erste Erkundungstour auf dem Programm.

2. Tag / Amalfi und Zitronen

Wir beginnen den Tag mit einem fotografischen Streifzug durch die engen und verwinkelte Gassen Amalfis. Wir tauchen ein in das besondere Flair dieser über tausend Jahre alten Küstenregion mit ihrer orientalisch geprägten Architektur. Und das, abseits der üblichen Touristenpfade. In den verschlungenen Gassen erwarten uns unzählige pittoreske Fotomotive, spannende Einblicke und immer wieder auch wunderschöne Ausblicke über die Dächer von Amalfi.

Nach einem gemütlichen Mittagessen in einer kleinen aber feinen versteckt liegenden Trattoria geht es auf einen der schönsten Küstenwege der Amalfiküste. Oberhalb von Amalfi, fernab von Autostraßen gibt es immer wieder neue Fotomotive auf die einzigartige Amalfiküste mit ihren Zitronenhainen und traumhaften Ausblicken auf die Buchten des azurblauen Tyrrhenische Meeres.

3. Tag / Wanderausflug nach Ravello

Es geht raus in die Natur, doch zunächst fahren wir ins malerische Ravello mit seinen schönen Villen und hübschen Gärten. Am Nachmittag geht es auf einer leichten Wanderung zurück zur Küste. Uns erwarten grandiose Aussichten und Fotomotive.

4. Tag / Kontrastprogramm: Neapel mittendrin

Heute tauchen wir ein in das quirlige Treiben der nahegelegenen Stadt Neapel. Bei diesem fotografischen Kontrastprogramm sind wir in einigen der fotogensten Gegenden und Straßen mitten in der 4-Millionen-Metropole unterwegs. Wir nehmen uns viel Zeit für das spanische Viertel und eine der längsten Straßen Neapels mit ihrem bunten Treiben und so vielen Fotomotiven, dass hoffentlich der Platz auf der Speicherkarte reicht. Wer endlich einmal eine originale Pizza Napoli oder fangfrischen Fisch essen möchte: Hier sind wir dafür genau richtig.

Am Nachmittag nehmen wir uns Zeit für einen Teil des Zitronenpfades, der nur wenige hundert Meter von unserem Hotel beginnt. Am Ende unserer etwa einstündigen Fotowanderung steht der Besuch eines Zitronengartens, wie er typisch ist für die Amalfiküste. Die Zitronenhaine sind normalerweise nicht für Touristen zugänglich, für uns aber schon. Der Besuch wird abgerundet mit einer kleinen Verkostung von beispielsweise selbstgemachter Zitronen-Limonade, Limoncello, Zitronenmarmelade, Amalfi-Zitronen mit Olivenöl und Salz und Pfeffer …

5. Tag / Capri

Was wäre eine Foto-Reise an die Amalfiküste ohne einen Besuch der Insel Capri? Von Minori setzen wir mit der Fähre über und nehmen uns viel Zeit für das Fotografieren. Dabei darf die Fahrt mit dem Sessellift auf den Monte Solaro mit seinen wunderschönen Fotomotiven auf Capri und seiner Umgebung natürlich nicht fehlen. Wir meiden die trubeligen Touristen Hot Spots und gehen dorthin, wo Capri nicht überlaufen und zugleich sehr fotogen ist.

6. Tag / Spektakulär Schön

Wir wandern einen Teil des atemberaubenden Götterpfades*, fernab vom touristischen Trubel am Meer. Immer wieder neue spektakuläre Aussichten garantieren viele traumhafte Bilder. Am Nachmittag geht es zurück nach Minori, wo uns einmal mehr die Blaue Stunde für malerische Fotos erwartet.

7. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an, Abflug ist ab 13:15 Uhr.

*Für die Wanderung auf dem Götterpfad ist etwas Trittsicherheit und eine gewisse Schwindelfreiheit notwendig.
Den genauen Tagesablauf und die Fotoziele entscheiden wir vor Ort, Abfahrtszeiten und Treffpunkte werden immer vor Ort besprochen.

 

Grundkenntnisse der Fotografie und die Vertrautheit mit der eigenen (Digital-) Kamera.

Die Amalfiküste bietet unendlich viele Motive für viele Brennweite, vom Weitwinkelobjektiv bis zum Tele. Neben der Kamera sind die folgenden Ausrüstungsgegenstände empfehlenswert (weitere Anregungen liefert Ihnen Meine Kameraausrüstung):

  • Brennweiten vom Weitwinkel bis zum Tele
  • Polfilter
  • ( Graufilter, eventuell. Grau-Verlauffilter )
  • Stativ
  • Fernauslöser und genügend Speicherkarten
  • Laptop für die eigene Bildbearbeitung
  • Backup-Medien für die Datensicherung

Das Wetter an der Amalfiküste ist Ende April meist beständig und angenehm warm. Dennoch können ein warmer Pullover und eine leichte Regenjacke nicht schaden. Und für unsere traumhaften Fotowanderungen ist festes Schuhwerk (Trekking- oder Wanderschuhe) sehr ratsam.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Foto-Workshops und Fotoreisen auch bei schlechtem Wetter stattfinden, so dass die Wetterbedingungen keinen Grund zur Reklamation darstellen.
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Reisen für die sich Andere auch interessieren

Teilnehmerstimmen

2 reviews for Fotoreise Amalfiküste

  1. Eva Stadler

    Eine schöne, kompakte Tour, die zu einigen Highlights der Amalfiküste führt. Dank des nicht zu vollen Programms hatten wir Zeit, uns auf den jeweiligen Ort einzulassen, auch mal gemütlich essenzugehen und spontane Abstecher zu machen.
    Merci, lieber Thomas.

  2. Heinz Stärk

    Heinz Stärk am 22.05.2019

    Eine erlebnisreiche von fotografischen Eindrücken gespickte Fotowoche an der Amalfi Küste.
    Es war ein Naturerlebnis von vielen fotografischen Highlights.
    Thomas führte uns zu den traumhaften Fotoplätzen, und gab Hilfestellung bei der Motivwahl.
    Ich habe eine tolle und lustige Fototruppe kennen gelernt mit der ich die schönen Tage an der Amalfi Küste verbringen durfte.

    An dieser Stelle, möchte ich mich bei Thomas recht Herzlich bedanken für die schöne Fotoreise.

    Heinz

Bewertung hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert